Stillen ist nicht einfach nur Ernährung: Stillen schafft Nähe, Vertrauen und Sicherheit und stärkt das innige, liebevolle Band zwischen Mutter und Baby. Stillen ist Gesundheit für Mutter und Kind, es schützt vor Darmerkrankungen, Atemwegserkrankungen sowie vermindert u.a. das Diabetesrisiko. Gerne begleite ich Sie als geprüfte Still- und Laktationsberaterin IBCLC kompetent, individuell und einfühlsam auf diesem gemeinsamen Weg.

  • Beratung bereits in der Schwangerschaft
  • Richtiges Anlegen
  • Hilfe, ich habe zu wenig Milch!
  • Was tun, wenn das Stillen schmerzt?
  • Mein Baby nimmt nicht zu

Gestationsdiabetes ist für werdende Mütter während der Schwangerschaft ein beunruhigendes Thema, das kompetente Unterstützung braucht, ebenso wie wenn Ihr Baby mit einem Diabetes Typ 1 auf die Welt kommt. Ich stehe Ihnen als geprüfte Diabetesberaterin zur Seite.

  • Was kann ich tun um die Risiken in der Schwangerschaft und nach der Geburt zu verringern?
  • Positiver Einfluss des Stillens auf Diabetes
  • Wichtige Rolle des Kolostrums (Vormilch)

Berührung nährt die Seele: „Ich fühle, also bin ich“. Über die Haut als flächenmäßig größtes Organ mit tausenden von Sinneszellen nehmen wir u. a. Kontakt zum Außen auf. Eine zärtliche Massage ist eine wundervolle Möglichkeit, die intensive Verbindung zu Ihrem Baby noch zu vertiefen.

  • schmerzlindernd
  • entspannungsfördernd
  • sinnesanregend
  • kommunikationsstimulierend

Haben Sie Fragen zum Stillen

oder zu einem anderen Thema?

Ich helfe ihnen gerne weiter!

Vereinbaren Sie noch heute

Ihren persönlichen Beratungstermin!