Stillen ist nicht einfach nur Ernährung: Stillen schafft Nähe, Vertrauen und Sicherheit und stärkt das innige, liebevolle Band zwischen Mutter und Baby. Stillen ist Gesundheit für Mutter und Kind, es schützt vor Darmerkrankungen, Atemwegserkrankungen sowie vermindert u.a. das Diabetesrisiko. Gerne begleite ich Sie kompetent, individuell und einfühlsam auf diesem gemeinsamen Weg.

  • Beratung bereits in der Schwangerschaft
  • Richtiges Anlegen
  • Hilfe, ich habe zu wenig Milch!
  • Was tun, wenn das Stillen schmerzt?
  • Mein Baby nimmt nicht zu

Gestationsdiabetes ist für werdende Mütter während der Schwangerschaft ein beunruhigendes Thema, das kompetente Unterstützung braucht, ebenso wie wenn Ihr Baby mit einem Diabetes Typ 1 auf die Welt kommt. Ich stehe Ihnen als geprüfte Diabetesberaterin zur Seite.

  • Was kann ich tun um die Risiken in der Schwangerschaft und nach der Geburt zu verringern?
  • Positiver Einfluss des Stillens auf Diabetes
  • Wichtige Rolle des Kolostrums (Vormilch)

Berührung nährt die Seele: „Ich fühle, also bin ich“. Über die Haut als flächenmäßig größtes Organ mit tausenden von Sinneszellen nehmen wir u. a. Kontakt zum Außen auf. Eine zärtliche Massage ist eine wundervolle Möglichkeit, die intensive Verbindung zu Ihrem Baby noch zu vertiefen.

  • schmerzlindernd
  • entspannungsfördernd
  • sinnesanregend
  • kommunikationsstimulierend

Über mich

Über mich

Mein Name ist Sigrid Moser. Ich bin Mutter von zwei wunderbaren Söhnen und lebe zusammen mit meinem Mann in Kremsmünster. Mein Beruf ist Berufung und Begeisterung zugleich. Meine Ausbildung zur diplomierten Kindergesundheits- und Krankenpflegerin machte ich am Med Campus IV des Kepler Universitätsklinikums Linz (ehem. Landes-Frauen- und Kinderklinik), im Anschluss war ich am Klinikum Wels-Grieskirchen auf der Kinderstation tätig, wo ich nach drei Jahren erfolgreich die Prüfung zur Diabetesberaterin absolvierte. In Zusammenarbeit mit Oberarzt Mühleder und noch zwei anderen Kolleginnen gründeten wir 2004 ein in OÖ einzigartiges Netzwerk für Kinder-Insulinpumpenschulungen. Nach meiner Karenz arbeitete ich am Klinikum Wels-Grieskirchen (zertifiziert als stillfreundliches Krankenhaus) auf der Geburtenstation und bilde mich nach wie vor regelmäßig am Europäischen Institut für Stillen und Laktation fort. Zudem bin ich Dipl. Kinder- und Gesundheitstrainerin und Kursleiterin für Babymassage.
In meinen Beratungsgesprächen erzählten mir immer wieder Mütter voller Wehmut und Traurigkeit, dass sie so gerne gestillt hätten aber keine Milch hatten, dass sie abstillen mussten wegen einer Brustentzündung…
Das sind klare Zeichen dafür, dass in vielen Kliniken sowie bei praktizierenden Ärzten das Stillmanagement noch nicht ausreichend etabliert ist!
Daran etwas ändern zu wollen ist eine meiner Motivationen für die Selbständigkeit.
Mütter brauchen Raum, Zeit und einen Platz über ihre erlebten Gefühle, Erfahrungen sprechen zu können, um so ihre Ressourcen und ihre Wünsche klar erkennen zu können. Es ist ein individueller Weg, den Mutter und Baby finden sollen. Mein Augenmerk möchte ich daher darauf richten, die Mutter in ihren Ressourcen zu bestärken. Meine Aufgabe sehe ich darin, einzelne Lösungswege anzubieten und realistische Erwartungen zu verbildlichen. Mein Ziel ist es, die Mutter in ihrer Selbstwirksamkeit zu bestärken, damit sie mit Selbstvertrauen ihren Weg verfolgen kann.
Denn es ist eine besondere Zeit die viel Behutsamkeit und liebevolle Unterstützung braucht, eine Zeit die Mutter und Kind prägen, ein Leben lang! Mit diesem Bewusstsein begleite ich Mütter und ihre Babys individuell und liebevoll.

Gerne komme ich auch bei Ihnen zu Hause vorbei und berate und unterstütze Sie und Ihr Baby in Ihrer vertrauten Umgebung.

Haben Sie Fragen zum Stillen

oder zu einem anderen Thema?

Ich helfe ihnen gerne weiter!

Vereinbaren Sie noch heute

Ihren persönlichen Beratungstermin!